Ohne SEO geht es nicht

was ist SEO

Ohne SEO geht es nicht

Eine Website kann noch so gut strukturiert sein und ein außergewöhnlich hübsches Webdesign haben – wenn keiner sie findet, verfehlt sie ihren Zweck. Daher besitzt die sogenannte Suchmaschinenoptimierung (engl. Search Engine Optimization, kurz SEO) mittlerweile einen hohen Stellenwert.

Was meinen Sie, sucht der potenzielle Kunde heute ein Produkt bzw. eine Dienstleistung im Telefonbuch oder eher im Internet? Die Antwort dürfte in den meisten Fällen auf Letztgenanntes fallen. Das Internet mit seinen Suchmaschinen wie Google oder Yahoo bietet einfach und schnell gute Ergebnisse.

Durch die sogenannte Suchmaschinenoptimierung (SEO) kann eine Website gezielt auf einer Topposition in den Suchergebnissen platziert werden. Ein vorderes Ranking in der Trefferliste bei einer Suchmaschine bringt dem Unternehmen in der Regel mehr Umsatz, weil der Suchende bei seiner Auslese praktisch immer eine der topplatzierten Firmen bevorzugt. Die Ergebnisse auf den hinteren Seiten interessieren meist nur wenig.

Während noch vor einiger Zeit das simple Platzieren von sogenannten „Keywords“, also themenbezogene Schlüsselwörter, ausreichte, um einen guten Platz im Ranking zu ergattern, legen Suchmaschinen wie Google heute wesentlich mehr Wert auf die Qualität des Inhalts einer Seite. Es braucht eine Reihe von Maßnahmen, die konzeptionell aufeinander abgestimmt sind, um sich im hart umkämpften „Suchmachinenmarkt“ durchsetzen zu können. Alleine das SEO reicht nicht aus. Es ist ein Bestandteil des übergeordneten Suchmaschinenmarketing (engl. Search Engine Marketing, kurz SEM). Dazu zählt auch die sogenannte Suchmaschinenwerbung (engl. Search Engine Advertising, kurz SEA), die durch Google AdWords einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt hat.

Das Erreichen einer Topposition bei einer Suchmaschine ist also nicht zu unterschätzen und sollte sehr sorgfältig und mit einem tragfähigen Konzept angegangen werden.

Tags: