Warum SEO keine Eintagsfliege ist

seo eintagsfliege

Warum SEO keine Eintagsfliege ist

Google möchte Webseiten mit qualitativ hochwertigem Content sichtbarer machen, als Seiten, deren Inhalte wenig nützlich erscheinen. Dieser (SEO-) Prozess der Suchmaschinenoptimierung benötigt grundsätzlich Zeit.

Regelmäßig kommt es im Hinblick auf die „Search Engine Optimiziation“ (kurz: SEO) – oder zu Deutsch „Suchmaschinenoptimierung“ – zu Missverständnissen zwischen Dienstleistern und Auftraggebern.

Über SEO – Offensive und Google Algorithmus

Viele Kunden sind der Meinung, man könnte mit einer großangelegten „SEO-Offensive“ innerhalb von wenigen Tagen die SEO-Ziele erreichen. Diese Einschätzung gilt es von seriösen Suchmaschinenoptimierern grundsätzlich zurückzuweisen. In wenigen Tagen oder Wochen lässt sich bei der SEO nichts nachhaltiges auf die Beine stellen. Dafür braucht es Zeit und ein umfangreiches „Know-How“ für den individuellen Bedarfsfall.

Der springende Punkt ist Google’s Algorithmus. Auf ihn kommt es an, ohne Wenn und Aber. Wer bei Google vorne landet, hat so gut wie gewonnen. Denn mit über 90 Prozent Marktanteil am Suchmaschinen-Markt ist Google die unangefochtene Nummer 1. Natürlich weiß niemand – auch nicht der erfahrenste SEO-Manager – wie genau der geheime Google-Algorithmus, der letztlich die Indexierung einer jeden Seite steuert, funktioniert. Es gibt hunderte Rankingfaktoren, die regelmäßig erneuert bzw. erweitert werden. Zu diesen äußert sich Google in regelmäßigen Abständen, um wichtige Anhaltspunkte zur Orientierung zu liefern.

Was Google will, ist klar: Wie eingangs erwähnt sollen nur die inhaltlich wertvollsten und besten Seiten in den Suchergebnissen sichtbar werden. Der Google-Nutzer soll schließlich im Idealfall auf Anhieb exakt das finden, wonach er gesucht hat. Das setzt logischerweise voraus, dass die entsprechenden Seiten für den User einen erheblichen Mehrwert bieten.

Geduld ist eine Tugend – aber manchmal notwendig!

Es ist ein im B&R-Blog immer wiederkehrendes Thema und auch deshalb wird deutlich, dass die inhaltliche Gestaltung – also ein nachhaltiges SEO „onpage“ – zu den wichtigsten aller Einflussfaktoren einer effektiven Suchmaschinenoptimierung gehört. Technik und Usability gesellen sich unabdingbar dazu. Heute ist auch die Nutzbarkeit auf mobilen Geräten ja zu einem äußerst relevanten Faktor geworden.

Da jedes Projekt individuell angegangen werden muss und die Anforderungen an effektive SEO heute komplexer denn je sind, wird uns Suchmaschinenoptimierern stets eine große Aufgabe zuteil: Den Kunden in einem möglichst „wirtschaftlichen“ Zeitraum mit einer guten Platzierung inkl. nachhaltiger Suchmaschinenoptimierung zufrieden stellen.

Doch, das wollen selbstredend viele in der SEO-Branche und jeder geschäftlich involvierte Seitenanbieter möchte auf der ersten Seite der Suchergebnisse „ranken“. Eigentlich ist es demnach nur plausibel, dass die oben genannten Ziele bei einem umfangreichen Projekt nicht an einem Tag, in einer Woche oder innerhalb eines Monats erreicht werden können.

Aber eben nur eigentlich. Die Forderungen nach schneller Suchmaschinenoptimierung sind nicht zu vernachlässigen und genau deshalb ist es immens wichtig, jeden, für den SEO ein Thema wird, ehrlich wie kompetent aufzuklären. SEO ist eben keine Eintagsfliege.

Erfahren Sie in Kürze mehr über den „SEO-Prozess“ in Teil 2 dieser Beitragsreihe.

Sie suchen einen erfahrenen und kompetenten Suchmaschinenoptimierer, der Ihre Seite auf Vordermann und auf die vordersten Plätze bringt? Die B&R Internetagentur ist Ihre zuverlässige SEO Agentur aus Hamburg. Sprechen Sie uns für eine unverbindliche Beratung gerne an.