Die SEO-Geschichte Teil 2
16522
post-template-default,single,single-post,postid-16522,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
Die SEO-Geschichte Teil 2

Die SEO-Geschichte Teil 2

In Teil 1 unserer Reihe „Die SEO-Geschichte“ haben wir Sie über die Entwicklung der ersten Suchsysteme informiert. In Teil 2 erzählen wir Ihnen von der „Geburt der professionellen Suchmaschinenoptimierer“.

Die Schaltung von Werbeanzeigen in den Suchdiensten war zur Anfangszeit der Suchmaschinen zwar bereits existent und ein Vermarktungsbestandteil, doch wichtiger als Werbung war die Positionierung in den Suchergebnissen. Also fingen viele Webseitenbetreiber an, ihre Webauftritte zu duplizieren und/oder in einer anderen Verpackung neu zu präsentieren, um eine Positionierung in den ersten 10 Plätzen der Suchergebnisse zu erreichen.

Die Konsequenz: zur damaligen Zeit erschien auf den ersten Plätzen nicht selten immer derselbe Anbieter. So wurde die Konkurrenz weit nach hinten gedrängt und das Wort „Spamming“ wurde geschaffen.

Logisch, dass die Internetnutzer darüber eher weniger erfreut waren. Schließlich stand und steht das Internet für eine Vielfalt von Informationen. Keiner möchte also „zugespammt“ werden. So kam es, dass die Suchmaschinen dieses Problem schnell erkannten und gegensteuerten, um nicht die User an die Konkurrenz – also eine andere Suchmaschine – zu verlieren.

Die wichtigste Maßnahme der Suchmaschinenbetreiber war die Optimierung der Algorithmen des jeweiligen Suchsystems. Diese wurden auf die Problematik des SPAMs vorbereitet und sollten die Qualität der Suchergebnisse wieder deutlich verbessern.

Die Werbetreibenden des Internets erkannten die Maßnahmen der Suchmaschinenbetreiber, fanden heraus, welche Faktoren nun berücksichtigt wurden und begannen ebenfalls ihre Maßnahmen weiterzuentwickeln, um die immer schlauer werdenden Algorithmen zu umgehen und auf die vordersten Plätze zu gelangen.

Denn wer auf den vordersten Plätzen steht, bekommt schließlich die meisten User. Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, war geboren.

Die Suchmaschinenoptimierung entwickelte sich rasch zu einem hart umkämpften Markt. Viele Besucher auf einer Website bedeuten einen enormen wirtschaftlichen Vorteil. Denn dies erhöht nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass der User auf das Unternehmen und die jeweiligen Produkte / Dienstleistungen aufmerksam wird und möglicherweise zu einem zahlenden Kunden wird, sondern alleine der Besuch langt schon aus, um Geld zu vedienen, z. B. mit Bannerwerbung.

Mit diesem Hintergrundwissen ist es gut nachvollziehbar, weshalb jedes Unternehmen bei Google, Yahoo, Bing & Co weit oben gelistet sein möchte. Doch dieses Ziel lässt sich heute viel schwerer erreichen als in den 90er Jahren. Damals waren noch wenige Bewertungsfaktoren ausschlaggebend für ein gutes Ranking. Heute sind es hunderte Faktoren, die für die Positionierung einer Website verantwortlich sind.

Und genau da kommt der Suchmaschinenoptimierer ins Spiel. Denn er kennt die meisten dieser Faktoren und ist somit in der Lage, gut einzuschätzen, wie er sie zu seinen Gunsten nutzen kann. Erfahren Sie im nächsten Teil mehr über “gutes” und “böses” SEO.

SEO mit B&R

Sie möchten Ihre Internetpräsenz für Suchmaschinen optimieren? Gerne unterstützen wir Sie dabei! Die B&R SEO Agentur aus Hamburg hat sich auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert und ist der zuverlässige Partner an Ihrer Seite – wir bringen auch Ihre Firmenseite mit unserem SEO Service auf die Pole Position.

No Comments

Post A Comment